Wie viel Gramm Gold bekomme ich für 1000 €?

Wie viel Gramm Gold bekomme ich für 1000 €?

Gold ist nach wie vor eine beliebte Geldanlage. Auch wenn der Goldpreis über die Jahre Schwankungen unterliegt, bleibt Gold nach wie vor eine der beliebtesten Geldsicherungsanlagen. Wer aber gerne spekuliert und ein bisschen Risiko mag, ist hier genau richtig. Viele investieren einen Teil Ihres Geldes in einem Anlagemix in Gold – der Rest geht dann beispielsweise in Aktienfonds oder Zinspapiere. Doch wie viel Gramm Gold bekomme ich für beispielsweise 1000 €? Welche verschiedenen Arten von Gold kann ich erwerben und wie viel Wert sind sie? Welche Goldlegierungen gibt es? Natürlich kann man aufgrund der Goldpreisschwankungen nicht genau sagen, wie viel Gramm Gold Sie für 1000 € bekommen würden, aber ein grober Überblick und Einblick lohnt sich allemal.

Feingold können Sie bei uns kaufen

Die verschiedenen Goldlegierungen im Überblick

Bei einer Goldlegierung handelt es sich um Gold, welches mit anderen Edelmetallen wir Silber, Kupfer oder Palladium verschmolzen wird. Dies geschieht meistens, um dem Edelmetall mehr Härte zu verleihen, da reines Gold sehr weich ist. Die bekannten Legierungen in Deutschland sind üblicherweise 333, 375, 585, 750, 900 und 999. Diese Zahlen geben die Punzierung, also den Masseanteil von Gold in der jeweiligen Legierung an. Der Goldgehalt wird als Tausendstel angegeben. Daraus kann man ableiten, dass eine 333er Punzierung also bedeutet, dass der Anteil an Gold in der Legierung einen Drittel beträgt. 999 ist dementsprechend das Feingold, da 99,9 % der Legierung aus Gold besteht. Im internationalen Vergleich kann man einige Unterschiede festmachen. In vielen Ländern, wie zum Beispiel die Niederlange, Norwegen oder auch Spanien – gemeinsam haben sie, dass sie Legierungen mit einem Feingehalt von 33,3 % nicht als Goldlegierung zulassen.

1000 € in Gold investieren

Folgender Absatz ist eine Beispielsrechnung für den Juli 2022, für etwaige Änderungen der Goldpreise fragen Sie uns bitte direkt nach.

Will man sein Geld in Gold investieren oder sich Gold anschaffen, gibt es natürlich verschiedene Preise. Je nach Legierung gibt es sehr große Preisunterschiede, ebenso müssen die Schwankungen des Goldwerts beachtet werden. Im Internet gibt es unterschiedliche Angebote, um tagesaktuell den Goldwert zu prüfen. Die Unterschiede des Wertes bei den unterschiedlichen Punzierenden sind sehr hoch: beim Kauf von 333er Gold würde man aktuell für 1000 € ungefähr 55 Gramm Gold bekommen. Im direkten Kontrast bekommt man für 999er Feingold ungefähr 18 Gramm. Es lohnt sich bei 1000 € aber garantier mehr, lieber wenig Gramm Feingold zu kaufen, statt mehr Gramm und eine niedrige Punzierung zu erwerben. Feingold liegt hoch im Kurs und ist sehr beliebt. Bei Wiederverkauf, wenn der Goldpreis eventuell sogar steigt, werden Sie das 999er Gold sehr gut wieder los.

500g Feingold kaufen

Goldschwankungen beobachten und im richtigen Moment kaufen

Sollten Sie sich tatsächlich dazu entscheiden, Geld in Gold zu investieren, lohnt sich ein wenig Vorarbeit. Am besten beobachten Sie die Goldpreise des tagesaktuellen Markts, lesen Prognosen und schlagen dann im richtigen Moment zu. Eine komplett sichere Sache ist der Goldkauf nicht – die zukünftigen Preise sind nie sicher zu sagen. Laut World Gold Council schwankt der Goldpreis innerhalb eines Jahres um 16 Prozent. Was aber an Gold tatsächlich interessant ist: Die Preisentwicklung des Goldes läuft spiegelverkehrt zu dem Finanzmärkten. Deshalb ist Gold gerade in einem Anlagemix zur Stabilisierung sehr interessant und beliebt. In heutigen Tagen ist es sogar möglich Gold-EFTs und Gold-ETCs zu kaufen. Diese Wertpapiere bilden die Goldpreis Entwicklung ab, funktionieren also quasi wie ein Investmentfonds. Beim Goldankauf gibt es also wahrlich einiges zu entdecken.

Sollte ich also nun wirklich Gold kaufen?

Gold ist seit Jahrtausenden ein sehr beliebtes Edelmetall – daran wird sich auch so schnell nichts ändern. Wer also sehr gerne in etwas physisches investiert, ist bei Goldmünzen oder Barren genau richtig. Natürlich müssen diese dann in Tresoren oder gut verschlossen aufbewahrt werden, was man auch bedenken muss. Generell ist Gold aber eine tolle Investition, wenn man sich gerne mit den Schwankungen und den Beobachtungen dieser beschäftigt. In einem Anlagemix macht Gold ebenso eine gute Figur. Auf die Frage: Wie viel Gramm Gold bekomme ich für 1000 €? lautet die Antwort also: Momentan ungefähr 18 Gramm Feingold. Eine viel niedrigere Punzierung auszuwählen, nur um mehr Gewicht zu erhalten, ist keine gute Idee und empfohlen wird der Kauf von Feingold. Beim Kauf bitte gut beraten lassen und nur bei zertifizierten Goldhändlern einkaufen.

Zum Termin 0221 - 27 78 37 72
0221 - 27 78 37 72
Atilla Kavak, Inhaber von Goldankauf4u
Sie haben Fragen?
Chat beginnen